Allgemein · Material · Schule · Unterricht · Vorbereitungsdienst

Rollenkarten für die Gruppenarbeit.

Heute habe ich für euch meine selbsterstellten Rollenkarten für die Gruppenarbeit (die ich bisher sage und schreibe einmal genutzt habe). Ich bin etwas „anstrengend“ was solche Dinge angeht – das soll bitteschön genauso sein, wie ich es gern hätte. Und wenn ich genau das nicht finde – erstelle ich es eben selbst. Da ich in der Klasse 4 nur 16 Kinder habe, gibt es erstmal nur vier Rollenkarten. Für den Blog habe ich insgesamt 28 Karten erstellt, sodass man damit in den meisten Klassen mit hin kommen sollte.

Rollenkarten

Einmal der Link: Rollenkarten

Wenn ihr noch weitere Karten wie zB. Materialwächter braucht, meldet euch doch einfach kurz unter diesem Beitrag, dann stelle ich gerne ein Ergänzungsset zusammen 🙂

Erstellt habe ich das Material mit dem worksheet crafter und auch die Vorlage für die Kärtchen ist daher.

Edit: Beim Zeitwächter hatte sich ein kleiner Fehler eingeschlichen 😉 Der ist jetzt korrigiert 🙂

 

Advertisements
Allgemein · Gedacht · Reflexion · Vorbereitungsdienst

Liebes Zukunfts – Ich.


Liebes Zukunfts-Ich.

Einen Brief an dich zu schreiben, das fühlt sich merkwürdig an. Merkwürdig, weil ich, die ich jetzt schreibe, noch gar nicht weiß, wie es nach – und auch in – diesen 18 Monaten aussehen wird. Wenn du das allerdings in 18 Monaten liest – herzlichen Glückwunsch, du hast dein Referendariat geschafft! Ich glaube, das ist erstmal ein Grund zu feiern. Und ich wünsche mir, dass der Grund vor allem Stolz ist. Und nicht Erleichterung.

Im Augenblick bin ich so voller Spannung und Erwartungen, ich weiß gar nicht, wohin mit mir. Ich hoffe, du bist immer noch so. So voller Leben. Voller Ideen. Voller Vorfreude auf das, was wohl kommen mag. Auch wenn sich nach den 18 Monaten als Referendarin sicher wieder einiges verändern wird. Aber das Leben ist nun einmal Veränderung – und das ist auch gut so.
Ich sitze hier und weiß noch gar nicht, wie die nächste Woche beginnen wird. Ob ich mit meinen Klassen klar komme, wie mein Stundenplan überhaupt aussieht, wie die Arbeitspläne aussehen und alles, was sonst noch zu Unterricht dazu gehört. Das macht mir aber wenig Sorge. Auch du, Zukunfts – Ich, bist hoffentlich noch genauso entspannt, wie ich es jetzt bin. Du und ich – wir sind flexibel. Wir haben kein Problem damit, spontan zu sein. Hoffentlich bist du auch in der Zukunft so, denn das ist eine gute Eigenschaft.

Es ist aufregend, es ist spannend, und es ist auch beängstigend. Die Organsisation ist es, die mir tatsächlich Sorgen bereitet und die ich am Liebsten jetzt schon hinter mir hätte. Ein Jahr, 15 Unterrichtsbesuche (plus 2 dank Qualifikation), schriftliche Arbeit, Kolloquium, Kompetenzentwicklungsaufgabe und nebenbei den normalen Unterricht schmeißen. Das klingt nach viel, und es ist auch viel. Würdest du das im Rückblick auch sagen, Zukunfts – Ich? Oder ist es in der Rückschau anders? Der Berg an Neuem erscheint gerade sehr groß, und der Organisationsaufwand riesig. Du, du bist am Ende angelangt. Du hast diesen Berg schon bezwungen, die Organisation gemeistert und bist – hoffentlich entspannt – auf der anderen Seite angelangt. Ich weiß, dass wir das schaffen werden. Du. Und ich.
Doch im Augenblick wirkt das noch so weit entfernt. Der Weg so lang. Die Organisation als riesige Hürde davor. War es leicht, im Nachhinein, liebes Zukunfts – Ich? Oder war es ein Kampf? Ich und du, wir mögen sowas eigentlich. Sich organisieren. Etwas Neues lernen. Sich weiterentwickeln. Ich hoffe, das bleibt. Auch nach den 18 Monaten.

Liebes Zukunfts – Ich. Mein Brief an dich ist fast vorbei. Auch wenn die Gedanken an die Zukunft manchmal so übermächtig scheinen – irgendwann ist auch die Zukunft Teil der Vergangenheit. Und du denkst hoffentlich an meinen Brief. Und lächelst. Weil du zufrieden bist. Mit deinem Vorbereitungsdienst. Mit den vergangenen 18 Monaten. Mit dir.

Liebes Zukunfts – Ich. Wir sehen uns bald. Ich freue mich darauf.


 

Allgemein · Deutsch 1 Klasse · Material · Schule · Unterricht

Geobrett Kartei – Großbuchstaben

Wer mich auf Twitter ein bisschen verfolgt, wird gelesen haben, dass ich den Großteil der Woche in einer ersten Klasse verbracht habe.

Neben einigen – interessanten – Begebenheiten, habe ich die Gelegenheit gehabt, die Kinder in all ihrer Unterschiedlichkeit kennen zu lernen. Um die aktuell erkrankte Kollegin mit ihren Inklusionskindern (u.a. ein GB Kind) zu unterstützen, habe ich eine Geobrett Kartei zum Spannen von Großbuchstaben erstellt.

Die Idee habe ich so ähnlich bei Kerstins Krabbelwiese entdeckt, fand sie aber nicht so passend für die entsprechende Lerngruppe und habe daher eine eigene Kartei erstellt.

Die Anlautbilder sind an unserem Lehrwerk (Zebraheft Klett Verlag) orientiert, damit die Orientierung leichter fällt. Erstellt wurde die Kartei in A6 Größe, sodass vier Karten auf ein A4 Blatt gedruckt werden können.
Eingesetzt werden soll diese Kartei in der Freiarbeit, natürlich für alle Schüler ;). Denkbar wäre auch ein Einsatz im Buchstabenweg oder als Station für den Buchstaben der Woche.

Ich hoffe, ihr könnt diese Kartei selbst auch gebrauchen 🙂

Vorschau:
Bilder hochladen
Bilder hochladen

Link: Geobrett Kartei Großbuchstaben

Allgemein · Deutsch 1 Klasse · Material · Schule · Unterricht

Lesestern V/ Lesedreieck V

Und ein weiterer Lesestern: Dieses Mal zum V! Zur Erweiterung – für die ganz fleißigen Leser – gibt es heute auch noch ein passendes Lesedreieck mit einfachen Sätzen. Hier können die Kinder Sätze zusammenpuzzeln und diese anschließend z.B. abschreiben.

Und einmal der Link zum Stern und der Link zum Dreieck 🙂

Erstellt wurde der Stern und das Dreieck mit dem Worksheetcrafter, die Bilder sind ebenfalls von da sowie von Nicole Trapp und vom Niedersächsischen Bildungsserver.

Allgemein · Deutsch 1 Klasse · Material · Schule · Unterricht

Erster Lesestern

In letzter Zeit wurde unsere Freiarbeitsecke um Lesesterne erweitert, die den kleinen Monsterchen sehr viel Freude bereiten. Daher gibt es heute den ersten Lesestern – zum Buchstaben J.

                                                 

Und einmal der Link dazu 🙂

Erstellt wurde der Stern mit dem Worksheetcrafter, die Bilder sind von Nicole Trapp und vom Niedersächsischen Bildungsserver.

Edit: Vielen Dank an Tanja, die mich auf die Lesesterne vom Förderband hingewiesen hat – dort finden sich aktuell welche zu den Buchstaben A,E,L,M,N,O,P,R,S,T 🙂