Kleine Monsterchen und die Freiarbeit.

Heute gibt es die ersten selbst erstellten Materialien von mir für meine kleinen Monsterchen – die Erstklässler 😉

Gerade meine Erstklässler fahren total auf Belohnungen ab – und seien sie noch so klein. Außerdem findet unser kuscheliger Kleingruppenunterricht im Förderraum statt – Offene Regale für Deutsch und Mathe haben einen Aufforderungscharakter, dem kleine Kinderhände kaum widerstehen können.* Da diese Materialien aber gerade in der Buchstabenzeit nur sehr begrenzt zu gebrauchen sind, kam mir die Idee, einen Teil dieser Materialien für die kleinen Monster (aka Erstklässler) als Freiarbeitsmaterial zu Verfügung zu stellen, wenn sie mit ihren Seiten fertig sind, gerade nichts zu tun haben usw.

Bei der lieben Gille vom lernstübchen habe ich nach etwas Recherche diese tollen Freiarbeitsgutscheine entdeckt: Freiarbeitsgutscheine von Gille.
Die waren für meine Bedürfnisse allerdings noch nicht ganz das Richtige – daher hab ich mir dann selbst welche erstellt und online ganz tolle Monsterillustrationen** gefunden, die sich perfekt für meine Zwecke eignen und die den kleinen Monstern sehr gut gefallen.

Daher gibt es heute meine „Monsterfreiarbeitskarten“ zum Downloaden. Ich hoffe, ihr könnt sie genauso gut gebrauchen wie ich.

Hier findet ihr den Link dazu.

P.S.: Wenn jemand Interesse an der Blankoversion hat – gerne melden, ich schick sie dann per Mail zu.

*Wobei dieser Aufforderungscharakter nach dreimonatiger Eingewöhnungszeit bei den meisten Kindern abnimmt – mal abgesehen von Robin, der seine Finger nie von etwas lassen kann 😉

** hier Clip Art for Teachers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s